Die nächsten Termine  

   

Kalender  

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
   

Wetter  

   

Aufsteigen ist eine Sache, die Klasse zu halten, eine andere! Für die Herren 40 Mannschaft des TC 71 Bremthal, die in der vergangenen Saison Sieg um Sieg einfuhr, weht in der Bezirksliga nun ein härter Wind. Am Wochenende musste für den Klassenerhalt dringend ein Sieg her. Keine leichte Aufgabe für Mannschaftsführer Marcus Brettschneider und sein verletzungsbedingt arg geschwächtes Team gegen den ESV BW Limburg. Mit dem Rücken zur Wand gelangen den Herren 40 in den Einzeln vier Siege durch Sven Peterek, Marcus Brettschneider, Michael Laab und Björn Becker. Bei Torsten Stoehrs dreieinhalb Stunden Tenniskrimi war fast der vorentscheidende fünfte Punkt möglich. So hieß es aber, unbedingt mindestens eines der drei Doppel zu gewinnen. Hier machten die 40er, verstärkt durch Thomas Seifert von den Herren 50 überraschend alles klar – die Partien Seifert/ Brettschneider, Peterek/Laab und Becker/ Robert Feling siegten allesamt zum 7:2 Erfolg. Nun entscheidet das nächste Wochenende über den Klassenerhalt.

Richtig gebeutelt wurden die Herren 50 gegen den TC Rüdesheim, der mit hochkarätigen Spielern auflief. Für Thomas Seifert, Torsten Stoehr, Magnus Weitzmann, Matthias Linicus, Libor Hanka und Edwin Martin bestand insgesamt keine Chance. Zwei Punkte zum 2:7 holten nur Hanka und Martin in ihren Einzeln. Kurt Lang/ Martin vergaben im Doppel einen Match-Tiebreak nur knapp.

Den Damen 50 mit Ulrike Lang, Hannelore Strahlmann, Hildegard Pöppe, Petra Stahlberg und Bettina Seifert gelang gegen den Tabellenzweiten GW Hallgarten ein Unentschieden. Viele der Spiele wurden knapp im Match-Tiebreak entschieden. Stahlberg und die Doppel Lang/Strahlmann, Seifert/Stahlberg fuhren mit Siegpunkten aus dem Rheingau zurück. Die Damen 50 II mussten ihr letztes Spiel der Saison abgeben. Gegen Hattenheim war nicht mehr als ein 2:4 drin. Anke Ruland und das Doppel Ruland/ Silke Boher holten die beiden Punkte.

   
© 2015 TC 71 Bremthal e. V.