Die nächsten Termine  

   

Kalender  

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
   

Wetter  

   

Die Damen 60 I haben in der Gruppenliga ihr viertes Spiel beim TC Kerben mit 12:2 gewonnen und sind bleiben damit Tabellenführer. Christina Balle, Marianne Hesse und Gaby von der Burg konnten ihre Einzel gewinnen, lediglich die Gegnerin von Jutta Dammer war zu stark. Die Doppel Balle/Hesse und Dammer/von der Burg waren wieder mal nicht zu bezwingen und siegten beide sehr klar.

Im Spiel der Damen 60 II in der Gruppenliga beim TC Goldstein am letzten Donnerstag gingen leider alle Einzel von Hannelore Strahlmann, Angela Bührer, Ingeborg Alhäuser und Gertrud Rohde-Carl verloren. Auch die beiden Doppel gingen leider mit Niederlagen aus. Damit wurde das Match leider mit 0:14 verloren.

Die Damen 50 sind in der Gruppenliga beim TC Vilma angetreten und kamen mit einer 4: 10 Niederlage wieder nach Hause. Die Einzel von Ulrike Lang und Cornelia Fülscher konnten gewonnen werden, während die Einzel von Hannelore Strahlmann (4:10 im Match-Tiebreak) und Hildegard Pöppe verloren gingen. Leider wurde auch die Doppel verloren, wobei das Doppel Strahlmann/Pöppe leider im Match-Tiebreak mit 8:10 verloren ging. Damit sind die Damen knapp einem Unentschieden entgangen

In der Kreisliga A waren die Damen 40 beim Massenheimer TV zu Gast. Petra Stahlberg gewann ihr Einzel 6:3, 6:4 und Silvia Hanka gewann ihr erstes Einzel-Medenspiel mit 6:2, 6:4. Die beiden anderen Einzel gingen verloren gespielt von Carola Langer mit 2:6, 0:6 und Ulrike Gräber mit 2:6, 5:7. Im Doppel gewann Silvia Hanka mit Bettina Seifert 6:3, 7:5, und das Doppel Carola Langer, Petra Stahlberg ging mit 6:2, 7:6 an Massenheim, so das wir in dieser Saison unser erstes Unentschieden erspielten.

Die in der Bezirksliga spielenden Herren 50 I hatten am Samstag die Mannschaft des TC Nieder-Weisel zu Gast. Die Einzelspiele wurden souverän von den Bremthaler Spielern Thomas Seifert, Edwin Martin, Reiner Fischer und Matthias Linicus gewonnen. Lediglich das 1. gesetzte Einzel war stark umkämpft und konnte von Thomas Seifert erst im Match Tiebraek mit 13 zu 11 zugunsten des TC 71 entschieden werden. Das erste Doppel der Bremthaler Hanka/Seifert gab sich nur knapp im Match Tiebreak den Gegnern aus Nieder-Weisel geschlagen. Das zweite Bremthaler Doppel gespielt von Matthias Linicus und Klaus Timmas macht dann mit weiteren 3 Punkten für den TC 71 Bremthal den 11 zu 3 Sieg klar. 

Die Herren 50 II haben ihren ersten Sieg mit 10:4 beim TC Erbach erreicht Magnus Weitzmann und Roman Jaroszewski konnten ihre Einzel klar gewinnen, das Einzel von Volker Machulski ging leider im Match-Tiebreak mit 10:12 verloren und auch Heiner Decker hat sein Einzel verloren. Dafür waren die beiden Doppel Weitzmann/Decker und Balle/Lang sehr erfolgreich und konnten damit einen klar Sieg erreichen.

Die Herren 40 sind zuhause in bester Besetzung gegen den Tabellenzweiten TC Weiskirchen angetreten. Leider mussten wir feststellen, dass die Spieler des TC Weiskirchen mit zwei Trainern (einer im Einzel und einer im Doppel) angetreten waren und wir daher eine 7:14 Niederlage einstecken mussten. Heiner Herrmann in drei Sätzen und Marcus Brettschneider in 2 Sätzen waren die einzigen, die ihr Einzel gewinnen konnten. Torsten Stöhr, Robert Fehling, Volker Machulski und Michel Langer haben ihre Einzel klar verloren. Somit mussten die Doppel entscheiden. Das erste Doppel mit Heiner Herrmann und Robert Fehling konnten ihr Doppel mit 10:5 im Match-Tiebreak gewinnen, Torsten Stöhr und Michael Langer waren im zweiten Doppel leider chancenlos, das dritte Doppel von Volker Machulski und Markus Brettschneider hat leider im Match-Tiebreak mit 5:10 verloren. Da es das letzte Spiel der Herren 40 war, hat die Mannschaft den 4. Platz von 6 angetretenen Mannschaften erreicht.

Die Herren haben ihr Spiel beim TC Erbach III am Sonntag leider mit 4:10 verloren. Siegreich waren Lukas Eicke und Victor Weitzmann im Einzel, Niederlagen im Einzel mussten Marcel Schnalke und der erstmals wieder eingesetzte Marcel Seifert hinnehmen. Leider gingen auch die beiden Doppel klar verloren.

Außer den Damen 60 gehen nun alle Teams in die wohl verdiente Sommerpause. Wir wünschen schöne Ferien und hoffentlich viel Zeit zum Trainieren und Spielen!

   
© 2015 TC 71 Bremthal e. V.