Die nächsten Termine  

   

Kalender  

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
   

Wetter  

   

Ein eher unzufriedenstellendes Wochenende haben die Erwachsenenmannschaften des TC 71 Bremthal hinter sich. Die Damen 50 erspielten sich gegen TC Oberscheid mit Einzelsiegen von Ulrike Lang und Hildegard Pöppe sowie einem gewonnen Doppel von Pöppe/ Verena Kuske noch ein gutes Unentschieden. Pech hatte hier Cornelia Fülscher, die ihrer Gegnerin durchaus gewachsen war, aber beide Sätze im Tiebreak abgeben und ein denkbar knappes 6:7, 6:7 einstecken musste. Schmerzhafter schlägt sich das 1:5 der Damen 50 II gegen TC 94 Wiesbaden zu Buche. Unter Carola Langer, Sabine Vogt, Walburga Timmas, Silke Boger und Bettina Seifert gelang nur Vogt ein Einzelsieg. Zwei Partien wurden allerdings nur unglücklich durch Match-Tiebreak abgegeben. Ähnlich erging es Dirk Eicke, Günther Radspieler, Roman Jaroszewski, Michael Langer, Fritz Balle und Thomas Poch. Den einzigen Punkt zum 1:5 Endstand gegen den Fischbacher TC holte hier Jaroszewski. Einen schwarzen Samstag erlebten die Herren 50. Seit einigen Begegnungen schon müssen sie verletzungsbedingt auf ihre Nummer 1, Thomas Seifert, verzichten. Am Ende stand es gegen den Tabellenführer ihrer Bezirksliga A Gruppe, den TC Neu Anspach, dann 0:6. Es spielten: Torsten Stoehr, Reiner Fischer, Matthias Linicus, Libor Hanka und Magnus Weitzmann.

Alles wieder wett machten am Sonntag die Herren 40 mit einem erfolgreichen 9:0 gegen TV Oberhöchstadt II. Robert Feling begann den Punktereigen auf Position eins mit einem zunächst sicher geglaubten Sieg nach 6:0 im ersten Satz. Im zweiten Durchgang machte er es jedoch spannend, holte die Partie aber dann doch mit 7:6 nach Hause. Es folgten ihm in den Einzeln Volker Machulski, Michael Laab, Sven Peterek, Björn Becker und Olaf Reimann. In den Doppeln - verstärkt durch Marcus Brettschneider und Heiner Hermann - verlief es dann ebenso erfreulich.

   
© 2015 TC 71 Bremthal e. V.