Die nächsten Termine  

   

Kalender  

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
   

Wetter  

   

Vorzeitig machen die Herren 40 des TC 71 Bremthal den Aufstieg in die Bezirksliga festHerren_40_Aufsteiger

Uneinholbar machte sich die Herren 40 Sechsermannschaft des TC 71 Bremthal bereits einen Spieltag vor Saisonende. Mit dem fünften Sieg in Folge sicherte sich das Team um Mannschaftsführer Marcus Brettschneider vorzeitig den Tabellenplatz 1 und steigt damit in der kommenden Saison in die Bezirksklasse auf. Zwei gewonnene Spiele gegen den TV Sulzbach hätten am Sonntag dafür gereicht, doch die Herren 40 ließen auch hier wieder nichts anbrennen. Marcus Brettschneider, Björn Becker, Robert Feling und Detlev Schäferjohann marschierten vor gut besuchter Zuschauertribüne durch ihre Einzel. Geschlagen geben mussten sich dieses Mal Sven Peterek und Volker Machulski, die aber in ihren jeweiligen Doppeln dann zusammen mit Brettschneider und Feling die Punkte zum 6:3 Endstand holten. Schäferjohann/ Sven Dreifürst dagegen ließen nach klar gewonnenem ersten Satz in ihrem Doppel die Gegner aus Sulzbach wieder ins Spiel kommen und gaben schließlich den Match-Tiebreak 7:10 ab. Der Freude über den Aufstieg tat das jedoch keinen Abbruch! Zeitgleich spielten auf der Anlage an der Wildsächserstraße auch die Damen 50 gegen den Wiesbadener TC am Bingert. Mit dem Führenden in ihrer 8er Gruppe der Bezirksoberliga-Tabelle hatten Ulrike Lang, Barbara Weil, Sabine Vogt, Hildegard Pöppe und Marianne Hesse so ihre liebe Not. Nach gewonnen Einzeln von Weil und Pöppe war aber noch alles drin. Doch die Gäste zeigten in den Doppeln ihre Stärke – gegen die blitzschnellen Reaktionen am Netz und sicheren Grundlinienduelle fanden die Damen des TC 71 Bremthal keine Mittel und mussten die Begegnung mit 2:4 abgeben. Die Herren 50 hatten den Sieg knapper auf dem Schläger. Punkte gegen den TSV Auringen holten Torsten Stoehr und Günther Radspieler in den Einzeln sowie die Doppel Matthias Linicus/ Dirk Eicke und Magnus Weitzmann/ Heinrich Decker. Dem standen jedoch fünf Siege der Gäste gegenüber. Den vierten Sieg der Saison holten sich dagegen die Damen 60. In der Gruppenligabegegnung mit dem TC Oestrich-Winkelwaren nach gewonnenen Einzeln von Jutta Dammer, Marianne Hesse, Christina Balle und Hannelore Strahlmann die Doppel nur noch Makulatur. Hier konnten Balle/ Gabriele van der Burg siegreich abschließen, während Dammer/ Verena Kuske nur knapp im Match-Tiebreak scheiterten.

   
© 2015 TC 71 Bremthal e. V.