Die nächsten Termine  

   

Kalender  

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
   

Wetter  

   

Die Herren 50 II in der Kreisliga A traten gegen Massenheim an. Alle Matches gingen ganz klar an die Bremthaler. Matthias Linicus, Dirk Eicke, Roman Jaroszewski, Fritz Balle und Heinrich Decker gingen aus der Partie mit 14:0 nach Hause.

Klare Niederlage der U10 gemischt im dritten Medenspiel gegen den Kelkheimer TEV .

Im dritten Medenspiel gegen den Kelkheimer TEV auf der heimischen Anlage mußten unsere jüngsten Aktiven ihre erste Niederlage in Kauf nehmen. In den Einzeln verlor Fabian Miltner nach hartem Kampf unglücklich mit 6:4, 2:6 und 7:10 im Match-Tiebreak. Auch Simon Roethele (4:6, 5:7) und Penelope Guckler (2:6, 2:6) mußten in zwei Sätzen die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen. Lediglich Moritz Boger konnte sein Einzel nach umkämpften ersten Satz (7:6 und 13:11 im Tiebreak) und klarem Sieg im 2. Satz (6:2) siegreich gestalten. In den Doppeln mußten sowohl Fabian Miltner und Jan Pfeiffer(6:7, 3:6) als auch Annika Schmidt und Sophie Brettschneider (2:6, 2:6) der gegnerischen Mannschaft die Punkte überlassen, somit ging der Sieg mit 2:12 klar an den Kelkheimer TEV. Am Freitag, den 22.06.2012 um 16:00 Uhr erwartet die U10 gemischt zu Hause mit dem TC Liederbach den aktuellen Tabellenführer. Angesichts der beteiligten Spieler dürfte für hochklassiges Tennis in dieser Alterstufe gesorgt sein, nehmen doch insgesamt mehrere Teilnehmer der diesjährigen Kreis- und Bezirksmeisterschaften an dieser Begegnung teil.

Die Damen 50 I trafen in der Gruppenliga auf den TC Hohenstein. Verena Kuske und Cornelia Fülscher gewannen ihre Einzel und nachdem das Doppel Jutta Dammer/Verena Kuske ebenfalls siegen konnte, trennten sich die Mannschaften am Ende unentschieden.

Die Damen 50 II spielten auf eigener Anlage gegen den Wiesbadener THC. Es sollte ein überaus spannendes Spiel werden. Nach mehreren Regenunterbrechungen konnten Hildegard Pöppe und Gabi v.d. Burg ihre Doppel sicher gewinnen. Burgi Timmas konnte im Matchtiebreak den entscheidenden Punkt machen, so das es nach den Einzel gut für die Bremthalerinnen aus. Nach spannenden Doppeln konnten sich dann aber doch die Wiesbadenerinnen durchsetzen.

In der Gruppenliga trafen die Damen 60 bereits am letzten Donnerstag auf den TC Palmengarten III. Nachdem Jutta Dammer und Verena Kuske klar ihre Einzel gewinnen konnten, sicherten sich auch Angela Bührer und Ingeborg Alhäuser durch Siege im Matchtiebreak ihre Einzel. Obwohl dann beide Doppel an die Gegnerinnen gingen, siegten die Bremthalerinnen am Ende klar.

Beim Spiel der Herren gegen Ruppertshain konnte lediglich Lukas Eicke sein Einzel gewinnen.

Die Herren 40 spielten am Sonntag gegen den TC Diedenbergen. Nachdem es nach den gewonnen Einzeln von Volker Machulski und Michael Langer noch unentschieden stand, war der Sieg nach den durch Thorsten Stoehr/Magnus Weitzmann und Marcus Brettschneider/Volker Machulski gewonnen Doppeln deutlich.

Zum Stadtduell kam es am Samstag zwischen den Herren 50 I des TC 71 Bremthal und der Mannschaft vom TC Eppstein.

Nach spannenden Einzeln stand es durch die Siege von Klaus Timmas, Edwin Martin und Reiner Fischer 3:3. Da die Eppsteiner sich aber in den Doppeln als die stärkeren Spieler zeigten mussten sich die Bremthaler dann doch geschlagen geben.

Bei den Herren 65 in der Kreisliga A gegen TC Aumenau Langhecke aus. Lediglich Wolfgang Weck konnte sein Einzel gewinnen.

   
© 2015 TC 71 Bremthal e. V.