Die nächsten Termine  

   

Kalender  

<<  <  September 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
1617181920
2324252627
30      
   

Wetter  

   

TC 71 im Netz  

   

Bei hochsommerlichen Temperaturen liefen die Mannschaften des TC 71 Bremthal wieder zur Hochform auf. Gut, dass die Herren 40 nach dem für sie etwas enttäuschenden letzten Spieltag ihren Spielwitz wiedergefunden hatten. Schon nach den Einzeln gegen die Spielgemeinschaft MSG Köppern/ Friedrichs./Burgh. II lagen Sven Peterek, Michael Laab, Marcus Brettschneider, Detlev Schäferjohann, Björn Becker und Robert Feling mit 4:2 in Führung. Trotz der anstrengend hohen Luftfeuchtigkeit am Sonntag mobilisierten die Herren 40 für die Doppel noch einmal alle Kräfte und entschieden alle drei Spiele letztlich für sich. Am meisten kämpfen musste dabei das Doppel Peterek/Brettschneider. Nach verlorenem erstem Satz (6:7) kämpften sich die beiden noch einmal ins Spiel, behielten die Nerven und holten die Begegnung schließlich mit 11:9 im Match-Tiebreak.

Spannend machten es auch die Damen 30 in der Bezirksliga A gegen den TC Rüdesheim. Karin Wiedel und Carola Hauser mussten ihre Einzel jeweils abgeben, doch durch die Siege von Yvonne Förster und Claudia Seggedi blieben den Damen 30 bei einem 2:2 Stand noch alle Chancen auf einen erfolgreichen Spieltag offen. In den Doppeln ließen sie dann auch gar nichts mehr anbrennen und fuhren schließlich mit einem 4:2 Endstand zurück in den Taunus.

Besonders erfreulich verlief es auch für die Herren 50. Der für sie letzte Spieltag des Jahres sorgte endlich mit einem Sieg gegen den TC Glashütten II für ein versöhnliches Ende der bisher arg verkorksten Saison. Torsten Stöhr, Dirk Eike und Bernd Rehberg konnten ihre Einzel gewinnen, ledig Günther Radspieler hatte gegen einen starken Gegner keine Chance. Um den ersten Sieg der Saison auch wirklich dingfest zu machen, wurde dann auf die eingespielten Doppel der Mannschaft zurückgegriffen. Torsten Stöhr/Dirk Eicke sowie Fritz Balle/Heiner Decker entschieden letztlich beide Doppel für den TC 71 Bremthal zum 5:1 Gesamtendstand. Die Damen 50 mussten dagegen nach den tollen vorangegangenen Erfolgen dieses Mal eine Niederlage wegstecken. Gegen den TV Sulzbach II konnten nur Hildegard Pöppe und Anke Ruland Punkte holen. Beide Spiele waren – wie auch einige andere der Begegnung – hart umkämpft und wurden erst über einen 10:8 Match-Tiebreak gewonnen.

Im Jugendspielbereich begeisterte wieder die U14 Mannschaft. Im Lokalderby gegen den TC Eppstein. Bennet Peterek, Robin Laab, Tim Philipps und Ben Schäferjohann zogen schon in den Einzeln mit 4:0 uneinholbar davon. Bennet und Robin entschieden auch das erste Doppel klar für den TC 71 Bremthal. Tim Philipps und Timo Rottmann schrammten mit einer 6:7, 6:7 Niederlage nur knapp am möglichen Sieg vorbei! Für die U14 war dies auch bereits der letzte Spieltag der Saison. Ebenso feierte auch die gemischte U12 ihren Saisonabschluss. Zwar ging der Spieltag mit einem 0:6 gegen Tennis 65 Eschborn in die Bücher ein, aber über die gesamte Saison hat die noch junge Truppe einen tollen Mannschaftsspirit entwickelt und feierte das am letzten Spieltag mit selbstgemachten Hamburgern und Eis. „Viele Spieler, die zuvor noch gar keine Medenspielerfahrungen gemacht hatten, konnten prima integriert werden“, freute sich Jugendwartin Karin Wiedel und bedankte sich bei allen, die hier Spieltag für Spieltag unterstützt hatten.

U12 Gemischt

   
© 2019 TC 71 Bremthal e. V.